Die Dirigentin


Die Dirigentin
Fotografin Katja Bozarth © 2016

Biographie

Mareike Hilbrig ist Chorleiterin und Klavierpädagogin.

Schon als Kind faszinierte sie das Klavier- und Cellospielen wie auch das Chorsingen. Ihr Mitwirken in Chören, Orchestern sowie in verschiedenen Kammermusikensembles bereicherte seither ihren musikalischen Werdegang. Ihre Begeisterung für das Chordirigieren nahm ihren Anfang auf einem C-Kurs in der Kirchenmusikalischen Fortbildungsstätte in Schlüchtern.

Nach ihrer Berufstätigkeit als diplomierte Erziehungswissenschaftlerin erhielt sie während eines längeren Indienaufenthalts eindrückliche Inspirationen am Klavier durch den Pianisten Timothy Marthand in Hyderabad. In ihrem Musikstudium in Mainz studierte Mareike Hilbrig Klavier bei Uwe Zeutzheim. Ihre prägendsten Chorleitungslehrer_innen sind Wolfgang Schäfer, Ronald Pelger und Susanne Rohn. Wichtige Impulse in ihrer Gesangsausbildung erhielt sie von Gisela Pohl und Heidrun Göttsche.

Neben ihrer Lehrtätigkeit als Klavierpädagogin sowie Gastdirigaten z.B. in St. Stephan in Mainz oder in der Erlöserkirche in Bad Homburg leitet sie derzeit den von ihr gegründeten evangelischen Kirchenchor in Marburg-Cappel und ist seit Anfang des Jahres 2015 auch mit der Leitung des Frauen-Kammerchores Marburg betraut.